2282.jpg
 
 

Wolframs-Eschenbach - Deutschordensstadt und
Heimat des Parzivaldichters

40 Jahre CSU-Ortsverband - Herbstempfang

Der Herbstempfang stand ganz im Zeichen des 40-jährigen Jubiläums des Ortsverbands Wolframs-Eschenbach. Ortsvorsitzender Bürgermeister Michael Dörr konnte eine große Zahl von Mitgliedern ehren, die anlässlich der Gründung des Ortsverbandes von 40 Jahren in die CSU eingetreten sind. Darüber hin aus wurden auch Mitglieder für 30, 25 und 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. 

Angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl stellte sich der Direktkandidat MdB Artur Auernhammer vor. Unser Landrat Dr. Jürgen Ludwig lobte die gute Entwicklung der Stadt Wolframs-Eschenbach unter den Bürgermeistern Anton Seitz und Michael Dörr. 

Der Stellvertr. Ortsvorsitzende Johann Seitz gab einen sehr anschaulichen Rückblick auf die 40 Jahre CSU Ortsverband. Zusammen mit unabhängigen Bürgern stellt die CSU seit 33 Jahren 8 von insgesamt 14 Stadträten und damit auch die jeweiligen 2. Bürgermeister (Balthasar Rathgeber, Johann Seitz, Erwin Seitz und jetzt Johann Schlackl. Gründungsvorsitzender des Ortsverbands war Anton Seitz, danach viele Jahre Johann Seitz und derzeit Bürgermeister Michael Dörr.

 Pressebericht

 

Frühjahrsempfang 2016 im Zeichen der Flüchtlingspolitik

Ganz im Zeichen der Flüchtlingspolitik stand der Frühjahrsempfang im Bürgersaal. Der Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion Thomas Kreuzer zeigte sehr eindrucksvoll die aktuelle Situation auf. Die Ergebnisse der 3 Landtagswahlen am Sonntag waren Protestwahlen gegen die Politik von Angela Merkel in der Flüchtlingsfrage.

 Pressebericht

Stammtisch 12.11.14: "Gerät die Welt aus den Fugen?"

Beim Stammtisch des Ortsverbandes im Nebenzimmer des Sportheims am Mittwoch, den 12.11., um 20.00 Uhr sprach Oberstleutnant Manfred Scholl zum Thema: "Gerät die Welt aus den Fugen?".

Manfred Scholl, der selbst in Afghanistan im Einsatz war, zeigte eindrucksvoll die sicherheitspolitische Lage in unserer globalen Welt auf. Themen waren IS, Islamisierung, Ukraine.

Stadtrat Erwin Seitz Ehnes-Preisträger

Der CSU-Kreisverband ehrte unseren langjährigen Stadtrat und ehemaligen 2. Bürgermeister Erwin Seitz mit dem nach unserem ersten Landrat Georg Ehnes benannten Ehrenamtspreis 2015. Unser Kreisvorsitzender Jan Helmer überreichte im Rahmen einer Feierstunde im Bürgersaal am 23. März 2015 den Preis.

Zu dem Empfang waren alle 3 Nachfolger von Georg Ehnes gekommen (Dr. Hermann Schreiber, Rudolf Schwemmbauer und unser amtierender LR Dr. Jürgen Ludwig) und viele Wegbegleiter von Erwin Seitz.

 Pressebericht 

Ferienprogramm mit "UNO"-Turnier

In den Gewölbekeller des Bürger- und Rathauses lud der Ortsverband die Kid's zu einem UNO-Kartenspielturnier ein.

 Bericht im Altmühl-Boten

Programmiert von GrafikDesign Selz.